In der 3. Liga spielt am Samstag, 30. Oktober 2021, um 17.30 Uhr der FC Küssnacht gegen den SC Schwyz.
Altstadt Küssnacht.
Altstadt Küssnacht. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Gegen den SC Schwyz bestreitet der FC Küssnacht am 30. Oktober 2021 sein letztes Spiel in der Hinrunde. Der FCK ist seit fünf Spielen ungeschlagen und strebt den nächsten Sieg an.

Die letzte Begegnung gegen Meggen war gerade in Halbzeit eins eine Demonstration von all dem, was die Küssnachter Fussballer können: Eine spielstarke und kreative offensive, sowie eine stabile und souveräne Defensive, die kaum etwas zuliess.

Zudem hat die Mannschaft den vierten Tabellenplatz inne und sitzt so als Jäger den Teams auf den Aufstiegsplätzen im Nacken.

Jäger oder Gejagter

Doch ebenso ist man auch Gejagter, denn es gibt einige Teams, die sich vor der Rückrunde gerne günstig positionieren wollen. Eines davon ist der SC Schwyz.

Die Mannschaft aus dem Hauptort ist zwar «nur» auf Platz sieben, doch es wird ganz bestimmt kein leichtes Spiel für den FCK. Ähnlich sieht das auch Trainer Christian Kunz: «Das wird sicher ein unangenehmer Gegner».

Von Rechenspielen, bei denen der FC Küssnacht möglicherweise schon am Samstag auf die Aufstiegsränge rutschen könnte, will der Coach allerdings nichts wissen. Zudem sei: «Die Rückrunde noch lang».

Die drei Punkte wollen er und sein Team natürlich trotzdem gerne einfahren.

Mehr zum Thema:

Demonstration Trainer Liga