Die Schule Zollikon hat im vergangenen Sommer eine anonyme Spende in der Höhe von 30'000 Franken erhalten. Sie gibt das Geld für das Projekt «Bläserklasse» im Schuljahr 2022/23 aus.
Orchester schule
Gemeinsam im Orchester spielen: Hier lernen Schüler nicht nur Instrumente, sondern auch Teamfähigkeit und Disziplin. Bild: iStock - Community

Gemäss einem der Spende beigelegten Schreiben solle mit dem Betrag der Schule Zollikon, und im Speziellen einer mitarbeitenden Person, ein grosser Dank ausgesprochen werden, teilte die Schule Zollikon am Montag mit.

Das Geld soll in ein Projekt der Musikschule Zollikon fliessen. In zwei Schulhäusern soll je eine «Bläserklasse» gegründet werden. Die Schülerinnen und Schüler sollen im regulären Unterricht das Spiel auf Blasinstrumenten erlernen und als Orchester gemeinsam musizieren.

Von wem die Spende stammte, habe man trotz ausgedehnten Nachforschungen nicht herausfinden können. Die Schulpflege habe der Annahme des Betrags zugestimmt. Andernfalls hätte das Geld in die allgemeine Kasse des Kantons einbezahlt werden müssen.

Mehr zum Thema:

Franken