Die Pro Senectute Herbstsammlung 2021 in Schwarzenberg findet wieder schriftlich statt.
Pro Senectute
Das Logo der Stiftung Pro Senectute. - Keystone

Auch 2021 beschäftigt Pro Senectute Schwarzenberg der Verlauf der Corona-Infektionen. Steigende Zahlen sowie neue Corona-Mutationen, die sich extrem schnell ausbreiten und deutlich ansteckender sind als die bisherigen Varianten verunsichern und stimmen nachdenklich.

Deshalb hat die Ortsgruppe Pro Senectute Schwarzenberg beschlossen, die Herbstsammlung nochmals schriftlich durchzuführen. Sie hofft, dass alle Schwarzenberger auch in diesem Jahr Verständnis für diesen Entscheid haben.

Wie im letzten Jahr werden sie die Schreiben selber einpacken und an alle Haushalte verteilen. Somit ist gewährleistet, dass von der Pro Senectute ein Teil der Spenden an die Ortsgruppe überwiesen wird und dieser Betrag wieder für die Senioren der Gemeinde verwendet werden kann.

Mehr zum Thema:

Spenden Coronavirus