Auf der Autobahn A1 bei Derendingen in Fahrtrichtung Bern ist am Montagnachmittag, 19. Juli, ein Auto aus noch zu klärenden Gründen vollständig ausgebrannt.
Brand
Verletzt wurde niemand. - Kantonspolizei Solothurn

Am Montag, um 15.30 Uhr, brannte auf der Autobahn A1 bei Derendingen in Fahrtrichtung Bern ein Auto aus noch zu klärenden Gründen vollständig aus. Der Fahrzeuglenker blieb unverletzt.

Für die Brandbekämpfung standen Angehörige der Feuerwehr Zuchwil im Einsatz. Aufgrund dieses Ereignisses musste der Normalstreifen während rund 1 ½ Stunden gesperrt werden. Die Brandursache wird durch Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn untersucht.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Autobahn A1