Wie die Gemeinde Kreuzlingen berichtet, können am 9. Oktober 2021 unter fachkundiger Leitung Baumhöhlen-Bewohner im Seeburgpark entdeckt und beobachtet werden.
Fledermaus
Eine Fledermaus liegt in der Hand eines Menschen. - Keystone

Im Rahmen der städtischen Veranstaltungsreihe «Natur entdecken» können am Samstag, 9. Oktober 2021, um 15 Uhr, unter der fachkundigen Leitung von Wolf-Dieter Burkhard Baumhöhlen-Bewohner im Seeburgpark entdeckt und beobachtet werden.

Im Seeburgpark befinden sich rund 60 Fledermauskästen, in denen die kleinen Säugetiere ihre Brut aufziehen und Schutz vor Räubern finden. Aber auch zahlreiche natürliche Baumhöhlen existieren im Park, die von Meisen, Kleibern, Baumläufern und Staren in Beschlag genommen werden.

Fledermausschutz-Experte Wolf-Dieter Burkhard kennt diese Plätze. Mit Hilfe einer Leiter und etwas Glück können die Teilnehmenden einige dieser Vögel und Säuger, beispielsweise einen Grossen Abendsegler oder eine Rauhautfledermaus, von Nahem betrachten.

Treffpunkt ist das Büro des Hafenmeisters am Kreuzlinger Grossschifffahrtshafen. Für die rund zweistündige kostenlose Entdeckungstour ist keine Anmeldung erforderlich.

Mehr zum Thema:

Natur Wolf