Die Hygienevorschriften sind bekannt. Beim Betreten und Verlassen des Festplatzes sowie beim Anstehen an der Festwirtschaft bitte gebührend Abstand halten.
1. August Feier
1.-August-Feier. - Pixabay

Massnahmen für die Besucher*innen

Wer sich nicht gesund fühlt, soll bitte zu Hause bleiben. Desinfektionsmittel stehen an verschiedenen Standorten zur Verfügung.

Die allgemeinen Hygienevorschriften sind bekannt. Beim Betreten und Verlassen des Festplatzes sowie beim Anstehen an der Festwirtschaft bitte gebührend Abstand halten. Auf Wunsch werden kostenlos Schutzmasken zur Verfügung gestellt.

Selbstbedienung

Der Turn- und Sportverein verzichtet dieses Jahr auf einen Servicebetrieb. Wer etwas konsumieren möchte, kann sich bei der entsprechenden Ausgabestelle mit gebührendem Abstand in die Reihe stellen.

Kontaktdatenblatt ausfüllen

Pro Festbankgarnitur sind maximal acht erwachsene Personen zulässig. Zwischen den Tischen ist ein Abstand von 1.5 m berücksichtigt.

Vielleicht sprechen Sie sich mit Verwandten/Bekannten ab, ob man am gleichen Tisch sitzen möchte. Alle Tische sind nummeriert und es hat pro Tisch ein Kontaktdatenblatt auf dem sich alle Personen an diesem Tisch ab 12 Jahre eintragen müssen. Bleiben Sie nach Möglichkeit den ganzen Abend am gleichen Tisch sitzen.

Das Kontaktdatenblatt wird eingezogen und nach einer Frist von 14 Tagen wieder vernichtet und nicht an Dritte weitergegeben. Als Doppelsicherung werden alle Tische mit Umgebung fotografiert. Diese Bilder werden nach 14 Tagen ebenfalls gelöscht.

Kinder frei bewegen

Kinder können sich auf dem Gelände frei bewegen. Diverse Fachexperten beurteilen Kinder als kleine bis gar keine Risikofaktoren, was der Schulstart nach der Corona-Pause auch klar belegt hat.

Meldung an Gemeindeverwaltung

Sollte eine anwesende Person nach der Veranstaltung positiv auf Covid-19 getestet werden, dann bitte umgehend an die Gemeindeverwaltung eine Meldung machen. Man wird dann alle Personen vom gleichen Tisch und den direkten Nachbartischen darüber informieren. Je nach Kontakt mit der positiv getesteten Person macht dann eine Quarantäne, allenfalls begleitet mit einem Test, Sinn.

50 Stühle für Einzelpersonen

Für Personen, die sich nicht zu anderen Besucher*Innen an einen Tisch setzen möchten, stehen am Rande des Festplatzes 50 Einzelstühle mit 1.5 m Abstand bereit. Personen, die sich auf den Einzelstühlen platzieren, müssen keine Kontaktdaten angeben.

Besucher*innen des Kasperlitheaters

Die Eltern, welche ihre Kinder begleiten, sollen zu anderen Eltern den Abstand von 1.5 m beachten. Wenn das nicht möglich ist, wird das Tragen einer Schutzmaske empfohlen, auch wenn das Kasperlitheater nicht lange dauert.

Die mitwirkenden Vereine erhalten für Ihren Einsatz separate Auflagen.