Dank einer Bürgermeldung konnte am Montag in Wabern BE ein Mann angehalten werden, welcher Betäubungsmittel und Bargeld auf sich trug.
Drogen und Bargeld bei einem Mann sichergestellt. - Kapo BE
Ad

Dank einer Meldung einer aufmerksamen Bürgerin, wonach ein Mann im Eichholzquartier mutmasslich mit Drogen handle, hat die Kantonspolizei Bern am Montagnachmittag, 15. August 2022, an der Seftigenstrasse in Wabern (Gemeinde Köniz) unter vorhalten der Dienstwaffe einen Mann anhalten können.

Der 22-Jährige war zum Zeitpunkt der Anhaltung mit einem Taxi unterwegs. Er trug eine grössere Menge Drogen sowie mehrere Tausend Franken Bargeld auf sich. Bei der anschliessenden Hausdurchsuchung, konnten weitere Betäubungsmittel und Bargeld aufgefunden werden.

Der Mann wurde festgenommen

Insgesamt wurden 150 Gramm Heroin und gut 65 Gramm Kokain sowie rund 8'000 Franken Bargeld sichergestellt.

Der 22-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Ein Antrag auf Untersuchungshaft wird von der Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland voraussichtlich beim Zwangsmassnahmengericht gestellt werden.

Weitere Ermittlungen zum mutmasslichen Drogenhandel sind im Gang. Der Beschuldigte wird sich vor Gericht verantworten müssen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern Franken Gericht Kokain Taxi Wabern Drogen