Am Samstag, 8. Januar 2022, spielt die Könizer NLA auswärts den Cup-Viertelfinal gegen Zug United. Das Spiel gegen Malans am 9. Januar 2022 ist abgesagt.
Das Team von Floorball Köniz. - Köniz
Das Team von Floorball Köniz. - Köniz - imagepower.ch / Fabian Trees

Ein spannender Cup-Viertelfinal erwartet die Fans von FBK: Am Samstag spielt die Könizer NLA auswärts den Cup-Viertelfinal gegen Zug United. Das geplante Spiel am Sonntag gegen das viertplatzierte Malans wurde von den Bündnern wegen Covid abgesagt.

Am Samstag ist Köniz im Einsatz für den Cup: Das Duell zwischen dem amtierenden Schweizer Meister Floorball Köniz und dem amtierenden Cupsieger 2020 Zug United verspricht attraktiv zu werden.

Auch wenn der Cupsieg der Zuger zwei Jahre her ist, da im Jahr 2021 aufgrund des Saisonunterbruchs kein Cupsieger gekürt wurde, sind die Zentralschweizer nicht zu unterschätzen. Zwar konnte Köniz Ende Oktober das Duell gegen Zug in der Meisterschaft mit 6:3 gewinnen.

Der Cup kennt jedoch seine eigenen Regeln und nur ein Sieg bringt den Einzug in den Halbfinal. Die Könizer Spieler wollen nach der Niederlage gegen Wiler rasch wieder auf die Siegesstrasse zurück und sind entsprechend bereit.

Spielabsage am Sonntag gegen Malans

Im NLA-Team von Alligator Malans wurden mehrere Spieler positiv auf COVID-19 getestet oder unter Quarantäne gestellt. Für die Könizer fällt entsprechend das geplante Meisterschaftsspiel vom Sonntag aus. Nach Möglichkeit wird die Partie Malans-Köniz nachgeholt.

Mehr zum Thema:

Floorball Köniz