Wie der Verein Floorball Köniz mitteilt, gewinnen die Könizer den Superfinal in der Axa Arena gegen den HC Rychenberg Winterthur mit 4:6.
Das Team Floorball Köniz. - Köniz
Das Team Floorball Köniz. - Köniz - imagepower.ch / Fabian Trees
Ad

«Achtung, Fertig, Los!» war das Motto zum Start des Superfinals in der Axa Arena. Nach drei Minuten hatten sowohl die Gäste aus Köniz als auch das Heimteam des HC Rychenberg Winterthur bereits einmal getroffen und nach sieben Minuten stand es bereits 2:2.

Nach diesem fulminanten Start flachte das Spiel in der zweiten Hälfte des ersten Drittels merklich, es schien als hätten die beiden Coaches ihre Spieler daran erinnert, dass die Defensive auch zum Spiel gehörte. Daher zeigte die grosse Anzeigetafel in der Halle auch nach 20 Minuten immer noch je zwei Tore und die Spieler verabschiedeten sich in die Kabinen.

Die Winterthurer spielten zu Beginn des Mittelabschnittes zwingender und brachten die Könizer immer wieder in Verlegenheit und wie bereits am Vortag stagnierte das Spiel der Berner völlig und man verfiel in eine Passivität, die sich bis zu Spielmitte auch in Gegentoren niederschlug.

Trotz Rückstand kamen die Könizer zum Anschlusstreffer

Deren zwei konnte das Heimteam erzielen und die Gäste gerieten wie so oft in dieser Vorbereitung ins Hintertreffen. Eben so oft gelang es dem Coaching Team von Jyri Korsman bereits die richtigen Worte zu finden oder die richtigen Knöpfe zu drücken, verging zwischen dem 4:2 und dem Anschlusstreffer zum 4:3 nicht einmal eine volle Minute.

Bis zum Ausgleich mussten sich die Könizer Fans dann lange gedulden, gelang ebendieser erst in der 48. Minute. Es sollte aber noch besser kommen: Mit einem Doppelschlag in der 54. und 55. Minute brachten sich die Gäste in eine hervorragende Position zum Sieg am diesjährigen Supercup und diese Führung sollte dann auch bis zum Ende bestehen bleiben, denn die letzten Versuche des Heimteams scheiterten alle am Könizer Bollwerk und so gewinnt Floorball Köniz den Supercup 2022.

Die Saison beginnt mit dem Spiel gegen den HC Rychenberg

Die Hauptprobe für den Saisonstart darf durchaus als gelungen bezeichnet werden. Nun bleiben noch zwei Wochen Zeit, um sich den letzten Feinschliff zu holen, bevor am 11. September 2022 in der heimischen Sporthalle Weissenstein gegen denselben HC Rychenberg Winterthur der Saisonstart erfolgt.

Mehr zum Thema:

Floorball Köniz