Die elektronische Trefferanzeige sowie die Scheibenzüge im Schützenhaus in Hirschthal wurden unter Wasser gesetzt und müssen jetzt ersetzt werden.
Der Gemeinderat. - Symbolbild

Wie die Gemeinde Hirschthal berichtet, wurden wegen aussergewöhnlich starken Regenfällen in letzter Zeit die elektronische Trefferanzeige sowie die Scheibenzüge im Schützenhaus resp. Scheibenstand Tal unter Wasser gesetzt und entsprechend beschädigt.

Da die Lebensdauer der Anlagen überschritten ist und keine Original-Ersatzteile mehr erhältlich sind, hat der Gemeinderat den Auftrag für die Installation einer neuen elektronischen Trefferanzeige sowie von neuen Scheibenzügen erteilt. Nach Abzug der Versicherungsleistungen ist mit Nettoaufwendungen von rund 83'000 Franken zu rechnen.

Schiessanlagen sollen unentgeltlich zur Verfügung stehen

Gemäss Militärgesetz haben die Gemeinden dafür zu sorgen, dass die Schiessanlagen, die für die ausserdienstlichen militärischen Schiessübungen sowie die entsprechende Tätigkeit der Schiessvereine benötigt werden, unentgeltlich zur Verfügung stehen.

Aus diesem Grund hat der Gemeinderat die Investition, für die im Budget 2021 kein Kredit eingestellt ist, im Sinne einer dringenden, unaufschiebbaren Ausgabe getätigt.

Mehr zum Thema:

Franken Wasser