Wie die Gemeinde Vechigen mitteilt, ist an der Moosgasse bis Oktober 2022 mit Einschränkungen aufgrund von Sanierungsarbeiten an der Wasserleitung zu rechnen.
Wasserleitung
Eine Wasserleitung. - Keystone
Ad

Die Wasserversorgungsleitung zwischen den Liegenschaften Moosgasse 11 und Moosgasse 32 wird saniert. Das vorliegende Projekt sieht vor, die bestehende Duktilguss-Leitung NW 100 Millimeter zwischen den Liegenschaften Moosgasse 11 bis Moosgasse 27 mit einer neuen Duktilguss-Leitung NW 125 Millimeter zu ersetzen.

Für die Liegenschaften Moosgasse 30 und 32 wird im «Rohrinrohr-Verfahren» eine neue Leitung aus Polyethylen in die bestehende Grauguss-Leitung eingebaut. Die Bauarbeiten werden am Montag, 12. September 2022, aufgenommen und dauern voraussichtlich bis Ende Oktober 2022 (vorbehältlich Witterungsverhältnisse).

Einschränkungen für Anwohner

Während der Bauarbeiten muss die Strasse im Bauperimeter für den motorisierten Individualverkehr zeitweise komplett gesperrt werden. Der Bauperimeter kann zu Fuss oder mit dem Velo stets passiert werden.

Für die Anwohner des Bauperimeters wird versucht, die Zugänglichkeit mit den Fahrzeugen möglichst aufrecht zu erhalten. Wenn dies teilweise nicht umsetzbar ist, werden die Anwohner frühzeitig informiert und es wird gemeinsam nach Lösungen gesucht. Während der gesamten Bauzeit ist mit Erschwernissen bei der Zufahrt sowie mit Lärm- und Staubimmissionen zu rechnen.

Mehr zum Thema:

Vechigen