Wie die Gemeinde Wilderswil bekannt gibt, wurde das Budget 2024 mit einem Aufwandüberschuss von 262‘910 Franken und eine Erhöhung des Stellenetats genehmigt.
Gemeinderat.
Der Gemeinderat. (Symbolbild) - Keystone
Ad

An der Gemeindeversammlung vom 11. Dezember 2023 haben 239 Personen oder 12,88 Prozent der Stimmberechtigen teilgenommen.

Das Budget 2024 mit einem Aufwandüberschuss im Gesamthaushalt von 262‘910 Franken wurde mit sehr grossem Mehr genehmigt.

Sowohl die Steueranlage von 1,69 Einheiten als auch die Liegenschaftssteuer von 1,50 Promille des amtlichen Wertes bleiben unverändert.

Ebenfalls unbestritten genehmigt wurde die Erhöhung des maximalen Stellenetats der Einwohnergemeinde Wilderswil von bisher 2100 auf neu 2220 Stellenprozente.

Eissportzentrum-Kredit klar angenommen

Der Verpflichtungskredit von 1,052 Millionen Franken für das Eissportzentrum Jungfrau wurde mit 190 Ja- gegen 37 Nein-Stimmen deutlich angenommen.

Im Kredit enthalten ist der Investitionsbeitrag von 865‘000 Franken sowie die Erhöhung des Betriebsbeitrages von 18‘722 Franken pro Jahr.

Vorgängig wurde einen Ordnungsantrag zur Durchführung einer geheimen Abstimmung mit 52 Stimmen nicht angenommen – nötig gewesen wären 60 Stimmen.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

AbstimmungFrankenWilderswil