Wie die Gemeinde Unterseen berichtet, beginnt die neue Abrechnungsperiode für Betreuungsgutscheine am 1. August 2022, weshalb diese neu beantragt werden müssen.
Blick aus dem Fenster des Pissoirs an der Marktgasse 65 auf Unterseen.
Blick aus dem Fenster des Pissoirs an der Marktgasse 65 auf Unterseen. - Nau.ch / Ueli Hiltpold

Die Gemeinde Unterseen finanziert seit 1. Januar 2021 die Kosten der Eltern für die familienergänzende Kinderbetreuung (Kindertagesstätten, Tagesfamilien) via Betreuungsgutscheine mit. Die aktuellen Gutscheine vergünstigen die Betreuungskosten noch bis zum 31. Juli 2022.

Aktuell können auf der Webseite kibon bereits die Daten und Dokumente für die neue Abrechnungsperiode ab 1. August 2022 erfasst werden. Wichtig ist, dass die Betreuungsgutscheine wieder neu beantragt werden müssen.

Bei Fragen steht die Gemeindeverwaltung gerne zur Verfügung. Die zuständige Sachbearbeiterin ist Manja Berge der Finanzverwaltung Unterseen und kann jeweils von Dienstag bis Donnerstag während der Schalteröffnungszeiten telefonisch erreicht werden.

Mehr Informationen findet man auf der Gemeindewebseite.

Mehr zum Thema:

1. August Daten Unterseen