Die Strasse zwischen Interlaken und Brienz wird in Niederried bei Interlaken wohl erst am Samstagabend wieder für den Verkehr geöffnet. Wieder befahrbar ist seit Freitagmorgen hingegen die Kantonsstrasse zwischen Burgdorf und Heimiswil, wie der TCS-Internetseite zu entnehmen war.
strasse mattertal
Eine Strasse wurde gesperrt (Symbolbild). - Keystone

In Niederried bei Interlaken ging während der Gewitter vom Donnerstagabend ein Murgang mit rund tausend Kubikmeter Material nieder, wie die kantonale Bau- und Verkehrsdirektion am Freitag mitteilte. Dieser Murgang im Talachergraben verschüttete sowohl die Kantonsstrasse als auch die Linie der Zentralbahn.

Beide sind seither unterbrochen und Räumungsarbeiten laufen. Doch nehmen sie noch einige Zeit in Anspruch, wie die genannte Direktion schreibt.

Auch in Därligen ging ein Murgang nieder und blockiert seit Donnerstag die Ortsdurchfahrt. Der Verkehr inklusive Veloverkehr werde aktuell über die Nationalstrasse umgeleitet, heisst es. Der Kanton Bern ruft die Verkehrsteilnehmer zu grosser Vorsicht auf. Die Strasse in Därligen wird voraussichtlich am Nachmittag wieder befahrbar sein.

Mehr zum Thema:

Gewitter TCS