Das Transportunternehmen Kopf Reisen AG aus Weisslingen führt seit 1992 Schulbusfahrten für die Schule Illnau-Effretikon aus
Kinder (Symbolbild)
Kinder (Symbolbild) - Gemeinde Burgdorf

Das Transportunternehmen Kopf Reisen AG aus Weisslingen führt seit 1992 Schulbusfahrten für die Schule Illnau-Effretikon aus. Dabei werden insbesondere jüngere Schulkinder transportiert, für welche der Schulweg, der Weg in Therapien oder in die schulergänzende Betreuung bezüglich Länge und Gefährlichkeit nicht zumutbar ist. Zudem sind je nach Schulstandort ganze Klassen der unteren Jahrgänge zum Turnunterricht, Schwimmen, Eislaufen oder zu anderen schulischen Angeboten zu fahren. Das Auftragsvolumen ist seit Einführung des Schulbusses aufgrund gesetzlicher Vorgaben, der Rechtsprechung, genereller Verkehrszunahme, dem gesellschaftlichen Sicherheitsbedürfnis, steigender Schülerzahlen, der Einführung schulergänzender Betreuung und dem Anschluss der ehemaligen Gemeinde Kyburg stets angestiegen. Im Jahr 2018 haben vier Schulbusse insgesamt 67‘000 km zurückgelegt und Kosten von rund 310‘000 Franken verursacht. Über den Auftrag für die Schulbusfahrten wurde eine öffentliche Submission durchgeführt. Vier Unternehmungen haben ein Angebot eingereicht. Alle Offerierenden haben die Eignungskriterien erfüllt. Für die Auftragsvergabe wurden der angebotene Preis, die Qualität, die Termineinhaltung, die Lehrlingsausbildung sowie die Abläufe für die Benutzenden bewertet. Basierend auf diesen Kriterien ergeht der Auftrag für die Schulbusfahrten erneut an die am günstigsten offerierende Kopf Reisen AG. Die anfallenden Kosten werden sich auch mit den neuen Vertragsbedingungen im bisherigen Rahmen bewegen.

 

Mehr zum Thema:

Franken