Wie die Gemeinde Rothenburg berichtet, werden am 15. und 16. Oktober und am 12. und 13. November 2021 in Rothenburg weitere Impftermine angeboten.
corona
Nicht alle haben eine starke Reaktion auf die Corona-Impfung. (Symbolbild) - Keystone

Das dezentrale Impfangebot in der IKEA in Rothenburg findet grossen Anklang. Aus diesem Grund hat sich der Kanton Luzern entschieden, in Rothenburg ein viertes Impfwochenende anzubieten. Somit stehen in der IKEA Rothenburg folgende Impfmöglichkeiten zur Verfügung:

Erst- und Zweitimpfungen am Freitag, 15. Oktober 2021 zwischen 9 und 21 Uhr, Samstag, 16. Oktober 2021 zwischen 8.30 und 17 Uhr.

Für die Zweitimpfungen gibt es die folgenden Termine: Freitag, 12. November 2021 zwischen 9 und 21 Uhr, Samstag, 13. November 2021 zwischen 8.30 und 17 Uhr.

Ausweis und Krankenkassenkarte nicht vergessen

Mit diesem temporären Impfzentrum haben Personen ab 12 Jahren die Möglichkeit, sich auf einfache Art und Weise kostenlos impfen zu lassen. Für jede Impfung (auch für die spontane Walk-In-Impfung in der IKEA in Rothenburg) braucht es ein amtliches Ausweisdokument (Identitätskarte oder Reisepass) und idealerweise die Krankenkassenkarte.

Die Impfungen sind für die Bevölkerung kostenlos – unabhängig vom jeweiligen Impf-Ort und Impfangebot. 12- bis 15-Jährige müssen zwingend eine vollständig ausgefüllte Einverständniserklärung vorlegen, die von der gesetzlichen Vertretung (im Regelfall die Eltern) mitunterzeichnet ist. Die Einverständniserklärung ist hier zu finden, zudem liegen an den Standorten Formulare auf, die vor Ort ausgefüllt werden können.