Wie die Gemeinde Inkwil informiert, leitet die SBB im Oktober 2021 während 17 Nächten Züge wegen Bauarbeiten um.
bahngleis
Ein Bahngleis. (Symbolbild) - pixabay

Die SBB leitet am Sonntagabend, 10. Oktober, bis Samstagmorgen, 16. Oktober 2021 jeweils von 23 bis 5 Uhr und Dienstagabend, 19. Oktober, bis Freitagmorgen, 29. Oktober 2021 von jeweils 23 bis 5 Uhr via dem Bahn-2000-Streckenast Wanzwil–Solothurn um. Grund dafür sind Bauarbeiten auf der Linie Olten–Oensingen–Solothurn.

Die Zahl der umgeleiteten Güterzüge schwankt stark je Nacht. In Schnitt sind es gemäss aktuellen Berechnungen rund vier Güterzüge je Nacht. In den Nächten 16. und 17. sowie 17. und 18. Oktober muss die SBB zudem zwischen 19 und 0.30 Uhr zusätzlich mehrere Fernverkehrszüge via Wanzwil– Solothurn umleiten. Am Wochenende vom 23. und 24. Oktober fahren alle Fernverkehrszüge, welche normalerweise via Oensingen verkehren, via Wanzwil–Solothurn.

Der Verkehr während der Nachtarbeiten wird durch Umleitungen geregelt

In der besagten Zeit erneuert die SBB in Oensingen und Oberbuchsiten diverse Weichen. Die zweispurige Strecke ist darum dann zwischen Wangen an der Aare und Egerkingen nur einspurig befahrbar. Um die Auswirkungen auf den Bahnverkehr möglichst gering zu halten, nimmt die SBB die Arbeiten primär in den frequenzärmeren Nachtzeiten vor.

Die Züge der verschiedenen Güterverkehrsunternehmen, welche den Wirtschaftsraum Zürich und Mittelland mit der Romandie verbinden, leitet die SBB deshalb via Wanzwil–Solothurn um. Das verhindert auch eine zusätzliche Belastung der Strassen. Wegen der umgeleiteten Züge kann es entlang der Strecke Wanzwil–Solothurn jedoch nachts lauter werden als gewohnt.

Mehr zum Thema:

Bahn Aare SBB