Ins Repair Café Herzogenbuchsee kann man am Samstag, 18. September 2021 defekte Gegenstände mitbringen und mit einem Profi gemeinsam reparieren.
Tag der Repair Cafés.
Tag der Repair Cafés. - repair-cafe.ch

Wie die Gemeinde Herzogenbuchsee berichtet, wurde im Juni der Verein Repair Café Herzogenbuchsee gegründet. Innert kürzester Zeit traten über 50 Mitglieder dem neuen Verein bei. Bereits im September ist das erste Repair Café geplant. Unterstützung erhält das Projekt auch von Gemeindeseite.

Bei den Repair Cafés handelt es sich um Veranstaltungen, an welche die Besuchenden defekte Produkte von zu Hause mitbringen und gemeinsam mit Profis reparieren. Vor Ort geben ehrenamtliche Reparaturexperten und -expertinnen Rat und helfen beim Reparieren mit.

Immer wieder landen nämlich Produkte im Abfall, die nur über kleine Defekte verfügen und mit relativ geringem Aufwand repariert und weitergenutzt werden könnten. Repair Cafés bieten somit ein Gegengewicht zu den Verschleiss- und Wegwerf-Praktiken der Hersteller und damit die Möglichkeit, konkret etwas gegen den Ressourcenverschleiss und die wachsenden Abfallberge zu unternehmen.

Unterstützung für das Repair Café

Unter diesen Aspekten sei die Idee aus Gemeindesicht unterstützenswert, findet der Gemeinderat und sichert dem Verein die beantragte Unterstützung zu. Konkret werden dem Repair Café Herzogenbuchsee die Räume im Kornhaus gratis zur Verfügung gestellt.

Die Mietkosten von jährlich 1800 Franken werden der Spezialfinanzierung Abfall belastet. Das Angebot des Repair Cafés wird künftig im Abfallmerkblatt vermerkt und die Veranstaltungen werden in der Buchsi-Zytig aufgeführt. Nicht zuletzt wird der neu gegründete Verein ausserordentlicherweise bereits bei der Vergabe der Vereinsbeiträge 2021 berücksichtigt.

Reparieren statt wegwerfen – das erste Repair Café Herzogenbuchsee findet am Samstag, 18. September 2021, statt, von 10 – 16 Uhr im Kornhauskeller.

Mehr zum Thema:

Franken