Am Sonntag, dem 5. September 2021 um 18 Uhr kommt es vor heimischen Kulissen zum ersten Saison Spiel zwischen dem HV Herzogenbuchsee und dem LK Zug.
Teamfoto SPL1 Saison 2021 22
Teamfoto SPL1 Saison 2021 22 - Handballverein Herzogenbuchsee; Kjell Ita

Nach einer intensiven Vorbereitung freuen sich die Spielerinnen um das Trainergespann Milosevic/Flury auf den Saisonstart. Die Oberaargauerinnen bestritten einige Testspiele unter anderem spielten sie auch gegen die Neckarsulmer Sport-Union aus der ersten Bundesliga, in welchem sie viel Lehrgeld bezahlen mussten.

Klare Favoritinnen im ersten Spiel

Ihr Erlerntes können sie nun diesen Sonntag, 5. September 2021 um 18 Uhr, gegen den amtierenden Schweizermeister unter Beweis stellen. Im Rückblick auf die letzte Saison ist der LK Zug klar in der Favoriten Rolle.

Jedoch konnte man in dieser «Geistersaison» bereits an einem Sieg schnuppern und spielte unentschieden. Zudem verloren die Zugerinnen am vergangenen Samstag im Supercup Finale gegen den LC Brühl.

Das Fanionteam von Herzogenbuchsee wird alles daran setzten am kommenden Sonntag den Heimvorteil nutzen zu können. Dazu braucht es eine kämpferische Abwehr, ausreichend Geduld im Angrffsspiel sowie die nötige Konstanz.

Mehr zum Thema:

Bundesliga