Am Samstag, 9. Oktober, ist es in Herisau zu einem Selbstunfall mit einem Auto gekommen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.
Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden. - Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Um 03.25 Uhr fuhr ein 31-jähriger Automobilist in Herisau auf der Schwellbrunnerstrasse in Richtung Schwellbrunn. In einer Linkskurve verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug und geriet über den rechten Strassenrand hinaus.

Wenige Meter ausserhalb der Fahrbahn kollidierte das Auto frontal mit einem Baum. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Lenker blieb unverletzt.

Aufgrund von Alkoholsymptomen wurde beim Fahrzeuglenker eine beweissichere Atemalkoholprobe angeordnet. Der Führerausweis wurde dem Mann abgenommen.

Mehr zum Thema:

Totalschaden