In der Nacht auf Freitag, 26. November, sowie im Verlaufe des Tages, ist es in Heiden sowie in Waldstatt zu je einem Einbruchdiebstahl gekommen.
Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden. - Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Eine unbekannte Täterschaft verschaffte sich in der Nacht auf Freitag gewaltsam Zutritt in eine Arztpraxis in Heiden. Im Büro wurde ein Kleintresor aus der Verankerung gerissen und abtransportiert.

Das Deliktsgut beläuft sich auf mehrere Tausend Franken, der Sachschaden wird auf einige Hundert Franken geschätzt.

Im Verlauf des Freitages, während der Abwesenheit der Bewohner, brach eine unbekannte Täterschaft über die Sitzplatztüre in ein Einfamilienhaus in Waldstatt ein. Dabei wurden sämtliche Wohnräumlichkeiten durchsucht und Bargeld in der Höhe von rund tausend Franken entwendet. Ebenso hoch dürfte auch der entstandene Sachschaden sein.

In beiden Fällen wurde zur Spurensicherung der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden beigezogen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Franken