Patrick Gressbach ist vom Verwaltungsrat des Spitalverbunds Appenzell Ausserrhoden (SVAR) zum neuen CEO gewählt worden.
Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden
Team Rettungsdienst, Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden. (Symbolbild) - spitalverbund.ch
Ad

Nach dem frühzeitigen Abgang von Paola Giuliani Ende Juli 2021 gab es eine interimistische Leitung. Der 41-jährige Patrick Gressbach trete sein neues Amt am 1. November 2022 an, teilte der Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden (SVAR) am Donnerstag, 30. Juni 2022, mit. Urs Müller, der den SVAR seit August 2021 leitet, bleibt wie geplant bis Ende Juli 2022. Dessen Vorgängerin, Paola Giuliani, hatte den SVAR früher als geplant verlassen.

Der neue CEO wechselt von der Schulthess Klinik in Zürich nach Ausserrhoden. Dort war er Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung. Er kenne die Ostschweizer Spitallandschaft aus früheren Anstellungen am Kantonsspital St. Gallen, heisst es in der Mitteilung. Gressbach war dort während neun Jahren in verschiedenen Funktionen tätig, zuletzt als Mitglied der Direktion.

Mehr zum Thema:

Verwaltungsrat Herisau