Wie die Gemeinde Grenchen mitteilt, werden vom 20. Juni 2022 bis Anfang Oktober 2022 Trottoir- und Werkleitungssanierungen an der Rötistrasse vorgenommen.
Marktplatz und Centro-Hochhaus - Grenchen
Marktplatz und Centro-Hochhaus - Grenchen - Nau.ch / Ueli Hiltpold

An der Rötistrasse werden Trottoir- und Werkleitungssanierungen vorgenommen. Die vorgesehenen Bauarbeiten umfassen den Einbau eines neuen Belags, die Ergänzung und Anpassung der Randabschlüsse sowie die Erneuerung der Elektro-Rohranlage der SWG. Baubeginn ist am Montag, 20. Juni 2022, und die Arbeiten dauern bis Anfang Oktober 2022.

Die Werkleitungs- und Trottoirsanierung der Rötistrasse bedingt die Sperrung des Trottoirs und der Parkplätze im Baustellenbereich. Es wird deshalb in drei Bauetappen gearbeitet, um die Einschränkungen möglichst gering zu halten.

Die Fussgänger werden um die jeweiligen Bauetappen herumgeleitet. Die Durchfahrt der Rötistrasse mit dem bestehenden Einbahnregime von Ost nach West bleibt während der ganzen Bauzeit gewährleistet.

Mehr zum Thema:

Grenchen