Das Gossauer Stadtparlament hat am Dienstagabend einen Kredit von insgesamt 56 Millionen Franken für den Ausbau der Sportinfrastruktur gutgeheissen. Über die Vorlage wird voraussichtlich im Mai 2022 abgestimmt.
VBK Sportwelt
Die Kommission steht einstimmig hinter der Sportwelt Gossau: (v.l.n.r) Patrik Mauchle, Florian Kobler, Norbert Hug, Stefan Harder, Ruth Schäfler, Andreas Oberholzer, Markus Rosenberger. - Gemeinde Stadt Gossau SG

Das Vorhaben «Sportwelt Gossau» ist einen grossen Schritt weiter: Das Stadtparlament habe 54,6 Millionen Franken für ein erstes Modul sowie 1,4 Millionen Franken für ein vorgezogenes Projekt aus der zweiten Etappe einstimmig genehmigt, heisst es in der Mitteilung des Parlamentspräsidiums.

Im Gebiet Buechenwald sollen ein neues Hallenbad, vier Fussballfelder und ein Halbspielfeld, ein Tribünengebäude, Leichtathletikanlagen sowie Bewegungs- und Begegnungsräume gebaut werden. Dazu werden eine Spielwiese, Beachvolleyballfelder und die Offenlegung des Buechbachs vorgezogen. Die Volksabstimmung über den Kredit von insgesamt 56 Millionen Franken ist am 15. Mai vorgesehen.

Mehr zum Thema:

Franken