Der TSV Fortitudo Gossau verpflichtet auf die neue Saison den Österreicher Michael Knauth.
Fussball
Zwei Fussballer kämpfen um den Ball. (Symbolbild) - pixabay

Michael Knauth hat in seiner Karriere für Bregenz und Hard gespielt und ist weiterhin im Marketingbereich der Harder tätig. Der 38-jährige Linkshänder fühlt sich nach wie vor topfit und wird für Forti eine grosse Verstärkung auf der rechten Angriffsseite darstellen, so der Forti Gossau.

Grosse Vorfreude

Entsprechend gross ist die Freude beim sportlichen Leiter, Sandro Wirz: „Michael ist nicht nur ein Top-Spieler, sondern auch eine gewinnende Persönlichkeit, der mit seiner Routine unserem jungen Team handballerisch und menschlich sehr viel bringen kann“.

Ungebrochene Leidenschaft

Auch Michael Knauth freut sich auf seine neue Aufgabe. „Es reizt mich sehr, das Projekt der Gossauer – mit Routiniers die Jungen an das Spitzenniveau heranführen – tatkräftig zu unterstützen. Meine Leidenschaft für den Handball ist ungebrochen“.