In Gossau ist am Samstag eine 82-jährige Frau mit ihrem Auto auf eine Treppe gefahren und steckengeblieben. Verletzt wurde niemand.
Gossau SG
Eine 82-Jährige wollte in Gossau SG allen Anscheins nach eine Abkürzung nehmen. - Kantonspolizei St. Gallen

Zum Unfall kam es am kurz nach 11 Uhr an der Merkurstrasse, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Sonntag mitteilte. Die 82-jährige Lenkerin hatte demnach ihr Auto auf dem Vorplatz der Andreas-Kirche parkiert.

Als sie dort wieder wegfahren wollte, fuhr sie anstatt über die Zufahrt über die Fussgängertreppe zur Merkurstrasse und blieb dort mit ihrem Auto stecken, wie es weiter hiess.

Gossau SG
Die Autofahrerin fuhr eine Treppe hinunter. - Kantonspolizei St. Gallen

Zusammen mit der örtlichen Feuerwehr konnte das Fahrzeug geborgen werden. Es entstand Sachschaden von wenigen hundert Franken. Verletzt wurde niemand.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Feuerwehr Franken