Am Samstag, 22. Mai, um ca. 15.50 Uhr, ereignete sich auf der Hauptstrasse in Bilten ein Selbstunfall mit einem Personenwagen.
Unfall
Am Wagen, dem Strassenzaun und dem Wiesland entstand erheblicher Sachschaden. - Kantonspolizei Glarus

Ein 31-jähriger Lenker fuhr von Bilten in Richtung Niederurnen. Infolge überhöhter Geschwindigkeit verlor er nach der Linkskurve, bei der Abzweigung Bilten Dorf, die Beherrschung über sein Fahrzeug.

Der Wagen kam von der Strasse ab, durchbrach den Strassenzaun und kam im angrenzenden Wiesland zum Stillstand. Die Insassen des Fahrzeuges blieben unverletzt.

Am Wagen, dem Strassenzaun und dem Wiesland entstand erheblicher Sachschaden.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Verkehrsunfall