Am Mittwoch, 27. Oktober, um 18.05 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A3 in Mollis ein Verkehrsunfall.
Unfall
Am Fahrzeug entstand Sachschaden. - Kantonspolizei Glarus

Der Lenker eines Personenwagens war in Fahrtrichtung Chur unterwegs. Auf Höhe der Raststätte Glarnerland verlor der 59-Jährige wegen eines Sekundenschlafs die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Das Auto kollidierte mit der rechten Leitplanke, überfuhr die Fahrbahn und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Der Lenker konnte den Wagen in der Folge auf dem Pannenstreifen zum Stillstand bringen.

Beim Unfall zog er sich leichte Prellungen zu. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Verkehrsunfall Autobahn A3