Am Samstag, 9. Oktober 2021 eröffnet Glarus, im Rahmen des 10-Jahre-Jubiläums der Gemeinde, ihre erste Flurnamenterrasse beim Biotop Vorderschlatt in Netstal.
Gemeinde Glarus. - Keystone

Die Gemeinde Glarus beschenkt ihre Bevölkerung anlässlich des 10-jährigen Jubiläums mit einem Flurnamenweg. Dieser verbindet die vier Ortsteile Netstal, Riedern, Glarus und Ennenda. Die Flure sind Teil der Umgebung, Naherholungsgebiete und gehören zum Zusammenleben in der Gemeinde dazu.

Die Gemeinde lädt zur Eröffnung im Oktober ein

Bestandteil des Flurnamenweges sind vier Flurnamenterrassen, welche als Aussichtspunkte gestaltet sind. Mittels einem QR-Code kann der Besucher der Terrasse allerhand Interessantes über die Namensgebung der sichtbaren Flure erfahren. Oder auch auf dem Jubiläumsbänkli, welches von AVOI gestaltet und aus Glarner Material und Handwerk gefertigt ist, einfach nur die Aussicht auf einen der vier Ortsteile geniessen.

Am Samstag, 9. Oktober, ab 10 Uhr, wird in Netstal auf Vorderschlatt beim Biotop die erste Flurnamenterrasse eröffnet. Die Glarner Bevölkerung sowie Besucher sind zur Teilnahme eingeladen. Es wird ein Apéro spendiert.