In der Nacht auf Dienstag, 30. November, um 00.25 Uhr, ereignete sich auf der Landstrasse in Bilten ein Verkehrsunfall mit Sachschadenfolge.
Unfall
Beim Unfall wurde niemand verletzt. - Kantonspolizei Glarus

Der Lenker eines Personenwagens war bei Schneefall von Reichenburg herkommend in Richtung Bilten unterwegs. Der 33-Jährige verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Dieses schleuderte über die Gegenfahrbahn, durchbrach den Strassenzaun, kollidierte mit einem Hydranten und kam dadurch zum Stillstand. Beim Unfall wurde niemand verletzt.

Am Fahrzeug und an der Strasseneinrichtung entstand Sachschaden. Wegen des beschädigten Hydranten standen Mitarbeitende der Feuerwehr Nieder-/Oberurnen sowie der Gemeinde Glarus Nord im Einsatz.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Feuerwehr Verkehrsunfall