Die Berliner Opera Academy hat das Bergdorf Frutigen-Adelboden für ihre Sommer-Proben auserkoren.
Probe im Opernhaus
Probe im Opernhaus - Céline Brunner

Ab sofort ist Kandersteg fest in den Händen von jungen Nachwuchsmusikern: Die Berliner Opera Academy hat das Bergdorf für ihre Sommer-Proben auserkoren. Eine Vielzahl junger Talente aus 33 verschiedenen Ländern proben in den kommenden Wochen auf dem Gelände des Kandersteger International Scout Centre (KISC).

Ein aussergewöhnliches Bild zeigt sich derzeit den Besucherinnen und Besuchern in Kandersteg. Auffallend viele junge Leute sind im Dorf unterwegs, in kleinen Grüppchen erkunden sie die Gegend. Sie alle sind Teil der Berlin Opera Academy, die ihr Sommer Opernfest vorbereitet.

Finale bildet dann das Opernfest im KISC Amphitheater

In regelmässigen Abständen verschwinden sie darum dann alle auch immer wieder in Richtung Scout Center, um zu proben. Die Musikerinnen und Musiker haben ihr Studium teils abgeschlossen oder stehen kurz davor und kommen meist von den besten Ausbildungsstätten im Bereich der klassischen Musik.

In Kandersteg haben aber nun alle ein Ziel: in einem vierwöchigen Intensivcoaching möglichst viel von den hochkarätigen Dozenten zu profitieren und sich in den Bereichen Gesang, Theater und Musik weiterzubilden. Das grosse Finale bildet dann das Opernfest im KISC Amphitheater, das wenn immer möglich unter freiem Himmel stattfinden soll.

Mehr zum Thema:

Theater Musiker