Wie die Gemeinde Wölflinswil berichtet, soll ab Herbst 2022 das Projekt zur Sanierung der Dorfstrasse umgesetzt werden.
Die Gemeindeverwaltung Wölflinswil und Oberhof.
Die Gemeindeverwaltung Wölflinswil und Oberhof. - Nau.ch / Simone Imhof

Am 15. November 2021 haben zwei Informationsveranstaltungen zur Sanierung der Dorfstrasse stattgefunden, an denen rund 70 Personen teilgenommen haben. Es wurde vorgestellt, wie die Gestaltung der Strassenführung angedacht ist.

Grundsätzlich soll der Charakter der Strasse, mit den unterschiedlichen Strassenbreiten, beibehalten werden. Für gewisse Stellen sind Optimierungen angedacht, teilweise, um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer zu erhöhen.

Dies beispielsweise bei der Ausfahrt vom Kapellenplatz in die Dorfstrasse oder bei der Verzweigung Dorfstrasse-Moosstrasse. Fest steht: Trotz Optimierungen werden die verschiedenen Strassennutzer auch in Zukunft Rücksicht aufeinander nehmen müssen.

Anstösser werden informiert

An der Informationsveranstaltung (erste Mitwirkungsmöglichkeit) konnten aus der Bevölkerung verschiedene Anliegen entgegengenommen werden, die in die Konkretisierung der Pläne einfliessen werden. Das Projekt wird im neuen Jahr weiterbearbeitet.

Im ersten Quartal 2022 wird man auf verschiedene Anstösser zugehen, um einzelne Situationen mit ihnen vor Ort zu besprechen. In einer späteren Phase ist auch geplant, alle Anstösser (Grundeigentümer) zu einer separaten Informationsveranstaltung einzuladen.

Vorgesehen ist, nach der Information der betroffenen Grundeigentümer, den Baukredit für die Sanierung der Dorfstrasse an der Sommergemeindeversammlung 2022 vorzulegen, damit ab Herbst 2022 das Projekt umgesetzt werden kann.

Mehr zum Thema:

Herbst