Wie die Gemeinde Herznach schreibt, sucht sie für den Bedarfsfall freiwillige Helfer die Ukrainer bei ihrer Ankunft unterstützen und betreuen können.
Der Vorplatz der Gemeindeverwaltung Herznach-Ueken.
Der Vorplatz der Gemeindeverwaltung Herznach-Ueken. - Nau.ch / Simone Imhof

Personen, die in der Gemeinde Herznach freiwillig helfen wollen, die Flüchtlinge zu betreuen, werden gebeten, sich zu melden. Freiwillige kämen beispielsweise zum Einsatz, sobald die schweizerischen und kantonalen Unterkunftskapazitäten erschöpft sind und diese Menschen in den Notunterkünften der Gemeinde untergebracht werden müssten.

Es wird gebeten anzugeben, in welcher Form und in welchem Umfang man die Gemeinden allenfalls unterstützen könnte wie beispielsweise Kochen, Fahrdienste et cetera. Die Gemeindeverwaltung würde den Einsatz der Freiwilligen im Bedarfsfall koordinieren.

Mehr zum Thema:

Herznach