Wie die Gemeinde Gipf-Oberfrick berichtet, wird in den nächsten Wochen ein Pflege- und Durchforstungseingriff entlang des Bruggbachs durchgeführt.
Landstrasse in der Gemeinde Gipf Oberfrick.
Landstrasse in der Gemeinde Gipf Oberfrick. - Nau.ch / Simone Imhof

Entlang des Bruggbachs, zwischen Trottgassbrücke und Futtermühle Meliofeed, wird in den nächsten Wochen ein Pflege- und Durchforstungseingriff durch den Forstbetrieb Thiersteinberg durchgeführt. Dies erfolgt im Auftrag des Kantons, der Eigentümer der Gewässer ist.

Ziel dieser periodisch notwendigen Pflegemassnahmen ist es, eine vitale, standortgerechte Uferbestockung mit wertvoller Strauchschicht zu fördern und einzelne Altbäume zu erhalten. Dafür müssen vereinzelt auch grosse, kranke Bäume weichen.

Vor allem etliche Eschen, die vom Eschensterben (Pilzkrankheit) betroffen sind, müssen gefällt werden. Bei Fragen erteilt der zuständige kantonale Gewässerbeauftragte, René Binkert Auskunft.