Wie die Gemeinde Zeihen mitteilt, wird der Verkehr ab dem 4. Oktober bis zum 15. Oktober 2021 aufgrund von Belagsarbeiten auf der Kantonsstrasse umgeleitet.
Sperrung. - Keystone

Auf der Kantonsstrasse zwischen Ueken, Herznach und Zeihen kann aufgrund des guten Baufortschritts bereits die Tragschicht im Ausserortsbereich eingebaut werden. Diese Belagsarbeiten werden vom 4. bis 15. Oktober 2021 ausgeführt. Es kommt dabei zu Sperrungen und Umleitungen.

Umleitungen werden entsprechend signalisiert

Während der Vollsperrung vom 4. bis 15. Oktober 2021 wird der motorisierte Individualverkehr über die Kantonsstrassen via Hornussen oder Effingen umgeleitet. Die Umleitungen werden entsprechend signalisiert.

Die Kantonsstrasse über den chli Chlause bleibt für die Velofahrenden weiterhin gesperrt. Der Veloverkehr wird wie bisher via rückwärtigen Verbindungsweg Herznach - Zeihen umgeleitet. Die Bauetappen werden so angeordnet, dass das Postauto als einziges Fahrzeug über die Kantonsstrasse fahren kann.

Fertigstellungsarbeiten im Sommer 2022

Die bestehenden Haltestellen können so alle fahrplanmässig bedient werden. Sollte das Wetter in der geplanten Zeit den Einbau der Asphaltschicht nicht zulassen, werden die Arbeiten jeweils um einzelne Tage verschoben.

Die Abteilung Tiefbau des Departements Bau, Verkehr und Umwelt und die am Bau Beteiligten bitten die Verkehrsteilnehmenden sowie die Anwohnenden um Verständnis für die unvermeidlichen Behinderungen.

Nach dieser Bauphase gibt es noch Fertigstellungsarbeiten: Im Sommer 2022 wird der Deckbelag im Ausserortteil eingebaut und dann ist der chli Chlause endgültig saniert.

Mehr zum Thema:

Postauto Umwelt Wetter