Am Mittwochabend überfiel ein Unbekannter den Volg in Bözen AG und erbeutete Bargeld. Die Verkäuferin blieb unverletzt. Die Polizei sucht Zeugen.
Kantonspolizei Aargau. - Kantonspolizei Aargau
Ad

Am Mittwochabend, kurz vor 21 Uhr, betrat ein Unbekannter die Volg Filiale in Bözen und bedrohte die Verkäuferin mit einem Schraubendreher. Er verlangte die Herausgabe von Bargeld.

Kurze Zeit später verliess der unbekannte Täter das Verkaufsgeschäft mit dem erbeuteten Bargeld zu Fuss in unbekannte Richtung. Die Verkäuferin blieb unverletzt. Trotz sofort eingeleiteter Grossfahndung mit mehreren Patrouillen konnte der Tatverdächtige nicht angehalten werden.

Die Kantonspolizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: Zirka 170 bis 180 cm gross, mittlere Statur, war komplett schwarz gekleidet, trug eine schwarze Mütze, eine schwarze Hygienemaske sowie schwarze Handschuhe.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Augenzeugen. Wer Angaben zur Tat oder Täterschaft machen kann, wird gebeten, sich beim Polizeikommando, 062 835 81 81, oder bei jedem anderen Polizeiposten zu melden.

Mehr zum Thema:

Bözen Volg