Vom 1. bis 10. Juli 2022 findet in Pfäffikon das Skulpturensymposium statt. Das Organisationskomitee präsentiert einen Anlass mit einem bunten Rahmenprogramm.
Das OK des Höfner Skulpturensymposiums
Das Organisationskomitee des Höfner Skulpturensymposiums v.l.n.r.: Elias Tresch, Ladina Gross, Yolanda Fumagalli, Ivo Schnyder, Patrik Merlé, Thomas Hausenbaur, Marco Steiner und Nicole Fritsche - Gemeinde Freienbach

Zehn Kunstschaffende aus der Schweiz und dem nahen Ausland werden am Skulpturensymposium im Pfäffiker Unterdorf während zehn Tagen Skulpturen erarbeiten. Die Besuchenden können dabei den Künstlern über die Schulter schauen und erfahren direkt, wie die diversen Werke entstehen. Auch spannende Workshops, musikalische Highlights und kulinarische Spezialitäten erwarten die Besucher. Alle Informationen sind auf der Webseite von «skulpturensymposium» zu finden.

Als Organisatoren zeichnen die drei Gemeinden Freienbach, Feusisberg und Wollerau sowie der Bezirk Höfe verantwortlich. Das Organisationskomitee steckt mitten in den Vorbereitungen und ist bereit, einen erlebnisreichen kulturellen Anlass mit einem vielseitigen Rahmenprogramm zu präsentieren.

Mehr zum Thema:

Feusisberg Wollerau Freienbach