Wie die Gemeinde Warth-Weiningen mitteilt, hat der Gemeinderat beschlossen, die Restessbar Frauenfeld mit einem einmaligen Beitrag zu unterstützen.
Geld_Symbolbild_04.jpg
Geld_Symbolbild_04.jpg - Community
Ad

Nebst der ohnehin steigenden Zahl von Bezügerinnen und Bezügern, die das Angebot der Restessbar Frauenfeld nutzen, stellt der zusätzliche Ansturm von ukrainischen Flüchtlingen die Restessbar vor grosse Herausforderungen.

Damit Armutsbetroffene (auch von der Gemeinde Warth-Weiningen) weiterhin von diesem Angebot profitieren können, hat der Gemeinderat beschlossen, die Restessbar in Frauenfeld mit einem einmaligen Beitrag zu unterstützen.

Mehr zum Thema:

Warth-Weiningen Frauenfeld