Nach einem Verkehrsunfall in Thundorf musste am Samstag, 24. April, eine Rollerfahrerin ins Spital gebracht werden.
Thurgau Sachschaden
Ein Fahrzeug der Kantonspolizei Thurgau. - Kapo Thurgau

Eine 60-jährige Autofahrerin war gegen 11.15 Uhr auf der Hauptstrasse in Richtung Frauenfeld unterwegs und musste gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende, 17-jährige Rollerfahrerin bemerkte das zu spät und verursachte eine Auffahrkollision.

Die Rollerfahrerin wurde verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden ist einige Tausend Franken hoch.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Verkehrsunfall Sachschaden Franken