Wie die Gemeinde Stein am Rhein angibt, wurde im Mai 2022 beschlossen, die Weiterführung des Labels als «kinderfreundliche Gemeinde» voranzutreiben.
Wochenmarkt mit Aussicht auf das Obertor in Stein am Rhein.
Wochenmarkt mit Aussicht auf das Obertor in Stein am Rhein. - Nau.ch / Miriam Danielsson

Die Stadt Stein am Rhein besitzt seit dem Jahr 2019 das Unicef-Label «Kinderfreundliche Gemeinde». Die Stadt hat mit dem Aktionsplan 2020 bis 2023 Ziele definiert, welche darauf abzielen, Kinder und Jugendliche umfassend zu schützen, fördern und mitwirken zu lassen.

In der Zwischenzeit ist die Umsetzung der im Aktionsplan ausgewiesenen Ziele im Gange und es wurde von der Arbeitsgruppe ein Zwischenbericht erstellt. Der Stadtrat hat diesen Bericht zur Kenntnis genommen und entschieden, die Weiterführung des Unicef-Labels sowie die einhergehende Rezertifizierung aktiv anzugehen.

Mehr zum Thema:

Stein am Rhein Unicef