Nach der Kollision mit einem Elektroverteilkasten musste am Dienstag, 16. November, in Müllheim ein Lastwagenchauffeur ins Spital gebracht werden.
Unfall
Der Chauffeur wurde beim Unfall verletzt. - Kantonspolizei Thurgau

Kurz nach 15.30 Uhr war ein 49-jähriger Lastwagenchauffeur von der Autobahn kommend in Richtung Kreisel Strassäcker unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen verlor er bei der Ausfahrt aus dem Kreisel die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Dabei kollidierte er auf der Gashausstrasse mit einem Elektroverteilkasten und einem Findling. Der Chauffeur wurde verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken.

Der Elektroverteilkasten geriet nach der Kollision in Brand und konnte vor dem Eintreffen der Feuerwehr Müllheim durch anwesende Personen gelöscht werden. Durch die Beschädigung kam es in rund einem Dutzend Haushalten von Müllheim kurzfristig zu Stromausfällen.

Die Gashausstrasse wurde während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten durch die Feuerwehr Müllheim gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Müllheim unter 058 345 26 70 zu melden.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Sachschaden Feuerwehr Autobahn Franken Stromausfall