Alle Planungsvorbereitungen für das Neubau-Projekt in Frauenfeld sind abgeschlossen. Die Bauarbeiten beginnen am 11. Oktober 2021.
Strabag
Ein gelber Bauarbeiterhelm liegt auf Mauerwerk auf einer Baustelle. (Symbolbild) - dpa

Die Gemeinde Frauenfeld berichtet, über den Neubau der Fussgängerschutzinsel Bahnhofstrasse und Kehlhofstrasse in Frauenfeld. Alle Planungsvorbereitungen für das Projekt «Neubau Fussgängerschutzinsel an der Bahnhofstrasse und Kehlhofstrasse» in Frauenfeld sind abgeschlossen.

Die Voraussetzungen sind somit gegeben, dass die beauftragte Bauunternehmung am Montag, 11. Oktober 2021, mit den Bauarbeiten beginnen kann.

Das Projekt umfasst den Neubau einer Fussgängerschutzinsel mit Fussgängerstreifen im Kreuzungsbereich der Bahnhof- / Kehlhofstrasse als Ersatz des bestehenden Fussgängerstreifens. Gleichzeitig wird die bestehende Postautohaltestelle Langdorf neu platziert.

Barrierefreier Umbau

Die Haltestelle wird beidseitig behindertengerecht umgebaut und mit erhöhten Einsteigekanten versehen. Im gesamten Ausbaubereich werden die Randabschlüsse ersetzt und die Asphaltbeläge in der Strasse sowie auf den Trottoirs erneuert.

Gleichzeitig und koordiniert mit den Strassenbauarbeiten wird die Thurplus AG (Werkbetriebe der Stadt Frauenfeld) ihre Werkleitungsanlagen anpassen und teilweise erneuern.

Die Bauarbeiten werden halbseitig etappiert und unter Verkehr mit Einbahnregelung in Richtung Bahnhof ausgeführt. Die Einfahrt der Kehlhofstrasse in die Bahnhofstrasse ist in den jeweiligen Bauetappen gesperrt.

Umleitungen signalisiert

Die Umleitung der Fahrtrichtung stadtauswärts erfolgt über die Erchingerstrasse / Zürcherstrasse. Während der Bauausführung sind die Zufahrten und Zugänge zu den einzelnen Liegenschaften normalerweise gewährleistet.

Unumgängliche Erschwernisse werden durch die Bauleitung bzw. durch die Bauunternehmung mit den Betroffenen abgesprochen. Anwohner, welche die Baustelle zu Fuss durchqueren müssen, werden gebeten, Rücksicht zu nehmen.

Während der gesamten Bauzeit wird die Postautohaltestelle Langdorf nur in Richtung Bahnhof Frauenfeld bedient. Die Haltestelle Richtung Müllheim / Steckborn wird aufgehoben und wird neu ab der Haltestelle beim Erchingerhof bedient.

Die erste Etappe dauert etwa bis Mitte Dezember 2021

Für die Ausführung der ersten Etappe Nord wird mit einer Bauzeit ab Montag, 11. Oktober 2021 bis ca. Mitte Dezember 2021 gerechnet. Nach einem winterbedingten Unterbruch wird die zweite Etappe Süd voraussichtlich ab März 2022 begonnen.

Die Deckbelags- und Fertigstellungsarbeiten erfolgen nach Beendigung der Rohbauarbeiten voraussichtlich im Spätfrühling 2022.

Bitte um Verständnis

Das kantonale Tiefbauamt, die Stadt Frauenfeld und die Werkverantwortlichen bitten die Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit den Baumassnahmen verbundenen Unannehmlichkeiten. Die Beachtung der Baustellensignalisationen hilft, Gefahrensituationen zu vermeiden.

Alle Baubeteiligten werden bemüht sein, die Beeinträchtigungen möglichst gering zu halten.