Am Freitag, 27. August, um 22 Uhr, ist es auf der Bahnhofstrasse, Höhe Raiffeisenplatz, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos gekommen.
Unfall
Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen. - Kantonspolizei St. Gallen

Eine 62-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto von Oberbüren in Richtung Uzwil. Als sie sich beim auf grün stehenden Lichtsignal, Höhe des Raiffeisenplatzes, befand, nahm sie ein von rechts kommendes Auto war.

Da dieses die Lichtsignalanlage missachtete, leitete sie sofort eine Vollbremsung ein. In der Folge kam es zwischen den beiden Autos zu einer Kollision.

Anschliessend entfernte sich der oder die Autofahrerin von der Unfallstelle ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Am Auto der 62-Jährigen entstand Sachschaden in der Höhe von rund 10'000 Franken.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen dürfte es sich beim gesuchten Auto um einen grauen Renault Espace handeln. Das Auto dürfte an der Frontseite beschädigt sein.

Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen. Der oder die Autofahrerin oder Personen, die Angaben zum Auto machen können, werden geben sich beim Polizeistützpunkt Oberbüren, 058 229 81 00, zu melden.

Mehr zum Thema:

Verkehrsunfall Sachschaden Franken Renault