In der Gemeinde Oberbüren finden am 28. November 2021 Abstimmungen statt. In den Schulhäusern Sonnental und Niederwil wird am Wahlmorgen eine Urne stehen.
Hauptstrasse in Oberbüren.
Hauptstrasse in Oberbüren. - Nau.ch / Simone Imhof

Am kommenden Sonntag, 28. November 2021 und im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen an den Vortagen finden in der Gemeinde Oberbüren Abstimmungen statt.

Einsendungen per Post für eien briefliche Stimmabgabe sind jetzt zu spät. Der Einwurf in den Briefkasten beim Gemeindehaus ist jederzeit und bis am Abstimmungssonntag, 11 Uhr möglich.

Urnenöffnung am Abstimmungssonntag ist von 9.45 bis 10.15 Uhr im Schulhaus Sonnental und von 10.30 bis 11 Uhr im Schulhaus Niederwil. In Oberbüren steht keine Urne zur Verfügung.

Es wird über drei eidgenössischen Vorlagen abgestimmt

Die eidgenössischen Vorlagen betreffen die Volksinitiative vom 7. November 2017 «Für eine starke Pflege, Pflegeinitiative; und die Volksinitiative vom 26. August 2019 «Bestimmung der Bundesrichterinnen und Bundesrichter im Losverfahren, Justiz-Initiative».

Sowie die Änderung vom 19. März 2021 des Bundesgesetzes über die gesetzlichen Grundlagen für Verordnungen des Bundesrates zur Bewältigung der Covid-19-Epidemie, Covid-19-Gesetz, Härtefälle, Arbeitslosenversicherung, familienergänzende Kinderbetreuung, Kulturschaffende, Veranstaltungen.

Mehr zum Thema:

Justizinitiative Pflegeinitiative Covid-19-Gesetz Volksinitiative Gesetz