Wie die Gemeinde Uzwil mitteilt, wurde unter drei Vorschlägen eine Idee zur Weiterbearbeitung ausgwählt. Das Vorprojekt soll bis September 2022 erarbeitet sein.
Gemeindehaus Uzwil.
Gemeindehaus Uzwil. - Nau.ch / Simone Imhof
Ad

Der Gemeinderat hat in einem Wettbewerb drei alternative Gestaltungsvorschläge für das Gemeinschaftsgrab im Henauer Friedhof eingeholt und eine Idee zur Weiterbearbeitung ausgewählt.

Sie ist mit den Vertretern der katholischen Kirche besprochen und findet ihre Zustimmung. Nun läuft die Weiterbearbeitung. Die Planer sind generell stark ausgelastet.

Das beauftragte Landschaftsarchitekturbüro ist zuversichtlich, das Vorprojekt mit Kostenschätzung bis zur Budgetverabschiedung des Gemeinderats im September 2022 erarbeiten zu können.

Mehr zum Thema:

Uzwil