Am 25. September, 30. Oktober, 13. November und 15. Dezember 2021 findet im Haus Meise in Flawil eine kostenlose Leseanimation statt.
Gemeinde Flawil
Gemeinde Flawil - Community

Wie die Gemeinde Flawil berichtet, werden zwei- und mehrsprachig aufwachsende Kinder im Projekt «Schenk mir eine Geschichte – Family Literacy» des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien SIKJM ermutigt, in der Muttersprache sprechen, zuhören und Antwort geben.

Hintergrund des Projekts sind die einschlägigen Erkenntnisse zur Sprachentwicklung von zwei- und mehrsprachig aufwachsenden Kindern. Eine oder mehrere gut ausgebildete Erstsprachen sind die beste Grundlage für das Erlernen jeder weiteren Sprache.

Das Projekt wird durch die Fachstelle Integration und Frühe Förderung unterstützt

Der Flawiler Spielgruppenverein BitzMeis bietet die Leseanimation «Schenk mir eine Geschichte» erstmals in Serbisch, Bosnisch und Kroatisch an. Ein Zyklus auf Albanisch ist in Planung. Es besteht eine Leistungsvereinbarung mit dem Kompetenzzentrum Integration und Gleichstellung des Kantons St. Gallen.

Die Leseanimation wird durch die Fachstelle Integration und Frühe Förderung der Gemeinde Flawil unterstützt. Daniela Morgante, Präsidentin des Spielgruppenvereins BitzMeis, begleitet die beiden Leseanimatorinnen Zelhida Bilibani, Serbisch, Bosnisch, Kroatisch, und Teodora Nikollaj, Albanisch, bei der Organisation und Durchführung der Leseanimationen.

Ideal ergänzt wird das Projekt durch die Sortimentserweiterung der Gemeindebibliothek Flawil. Seit diesem Sommer stehen dort Bilderbücher auf Serbisch, Kroatisch und Albanisch zur Auswahl bereit.

Es soll der Spass an der Sprache vermittelt werden

In den Leseanimationen «Schenk mir eine Geschichte» werden in der Erstsprache der Familien Geschichten erzählt, Lieder gesungen, gemeinsam Bilderbücher angeschaut, und es wird mit Alltagsmaterialien gespielt und gebastelt. Im Fokus stehen vielfältige Erfahrungen mit der Erzähl- und Schriftkultur.

Im Austausch mit den Erwachsenen wird über die Möglichkeiten der Sprach- und Leseförderung in der Familie und über den Umgang mit Mehrsprachigkeit diskutiert.

Die Leseanimation auf Serbisch, Bosnisch und Kroatisch findet jeden Monat an einem Samstagvormittag im Haus Meise statt. Zelhida Bilibani, Spielgruppenleiterin und Leseanimatorin SIKJM, freut sich auf zahlreiche Kinder und deren Begleitpersonen, welche mit ihr in die Welt der Bücher und Geschichten eintauchen.

Die nächsten Termine der Leseanimation

Die Leseanimation «Schenk mir eine Geschichte» findet in Flawil jeweils am 25. September, 30. Oktober, 13. November und 15. Dezember 2021 zwischen 10 Uhr und 11.30 Uhr im Haus Meise statt.

Die Leseanimation ist für Kinder im Alter zwischen zwei bis fünf Jahren und kostenlos. Für die Begleitpersonen besteht Maskenpflicht. Die Leseanimation wird durch die Fachstelle Integration und Frühe Förderung der Gemeinde Flawil unterstützt.

Mehr zum Thema:

Gleichstellung