Wie die Gemeinde Degersheim mitteilt, findet am Mittwoch, den 18. Mai 2022 der letzte Häckseldienst in diesem Frühling statt.
Blick auf die Gemeinde Degersheim.
Blick auf die Gemeinde Degersheim. - Nau.ch / Simone Imhof

Die Abteilung Sicherheit und Werke der Gemeinde Degersheim führt offizielle Häckseldienste durch. Diese stehen allen Personen offen, die sich rechtzeitig bei der Abteilung Werke anmelden. Der letzte Häckseldienst in diesem Frühling findet am Mittwoch, 18. Mai 2022, statt.

Für die Benützung des Häckseldienstes ist auch Gebühr zu entrichten. Grundpauschale an den publizierten Daten: 30 Franken, Grundpauschale für einen individuellen Einsatz: 50 Franken. Zusätzlich pro fünf Minuten Häckselbetrieb zehn Franken ohne Abfuhr des Häckselgutes, 25 Franken mit Abfuhr und Entsorgung. Der Häckselplatz muss für die Fahrzeuge und Geräte gut zugänglich sein.

Keine parkierten Autos sollen im Umkreis von 15 Metern sein. Das Häckselgut ist offen, trocken, in langen Stücken (Äste nicht kürzen) und als geordneter Haufen (Äste parallel) bereitzustellen. Im Häckseldepot dürfen sich keine Säcke, Drähte, Steine oder Wischgut befinden. Gartenabfälle wie Heckenschnittstauden bis zwei Zentimeter Durchmesser, Sonnenblumen, Geranien und so weiter sind kein Häckselgut und sind über die Grünabfuhr zu entsorgen.

Mehr zum Thema:

Franken Daten Degersheim