Die IG Wankdorf erhebt gegen die bis Mitte Mai aufgelegte Überbauungsordnung Mingerstrasse-Papiermühlestrasse Einsprache.
Bau
Bau - Pixabay

Die IG Wankdorf erhebt gegen die bis Mitte Mai aufgelegte Überbauungsordnung Mingerstrasse- Papiermühlestrasse Einsprache. Sie verlangt Garantien für den Erhalt der bestehenden Baumallee.

Die geplante, neue Mehrzweckhalle weist gegenüber der heutigen Festhalle ein deutlich höheres Bauvolumen auf. Die IG Wankdorf, welche Interessen der Quartierbevölkerung im Raum Breitfeld und Wankdorf vertritt, wehrt sich gegen die höchstwahrscheinliche Abholzung der Baumallee zwischen den Ausstellungshallen und der Festhalle.

Es droht die Fällung von 44 gesunden Bäumen auf der Vorderen Allmend. Und das in einer Zeit, in der die Klimaerwärmung mehr Bäume in urbanen Gebieten erfordert.

Die Quartierbevölkerung ist im Raum Wankdorf seit vielen Jahren einem enormen Bauwachstum und Verkehrsbelastungen ausgesetzt. Attraktive Naherholungsräume haben zur Kompensation für die Wohnbevölkerung eine sehr hohe Bedeutung.

Die Erhaltung einer attraktiven Fusswegverbindung zwischen dem Springarten und der Hinteren Allmend ist ein wichtiger Bestandteil für die Lebensqualität im Quartier.

Ad
Ad