Wie die Gemeinde Schüpfheim berichtet, wird das Gemeindeführungsmodell nach fünf Jahren Inkraftsetzung im Jahr 2022 einer externen Evaluation unterzogen.
Schulhaus Schüpfheim - Gemeinde Schüpfheim

Das Geschäftsführermodell der Gemeinde Schüpfheim wird im nächsten Jahr 2022 einer externen Evaluation unterzogen. Martin Graf löst per 1. Januar 2022 Patrik Hodel als Feuerwehrkommandant ab. In den kommenden Monaten werden in allen Schulhäusern Radon-Messungen vorgenommen.

Das neue Führungsmodell mit Geschäftsführer und vier Verwaltungsabteilungen als operative Führungsebene ist seit dem 1. September 2016 in Kraft. Nachdem die Implementierung in den ersten vier Jahren gesichert wurde, ergibt sich zur Mitte der laufenden Legislatur 2020 bis 2024, ab Beginn 2022, der ideale Zeitpunkt für die vorgesehene externe Evaluation.

Situative Weiterentwicklung und Optimierung

Aufgrund der Schlussfolgerungen aus Erfahrungen und Bedürfnissen kann die Modellstruktur im Anschluss situativ weiterentwickelt und optimiert werden. Die Projektbegleitung übernimmt die HSS Unternehmensberatung in Sursee.

Mittels strukturierten Interviews und anhand der Analyse bestehender Führungsgrundlagen wird der Ist-Zustand eruiert. Auf der Basis entsprechender Erkenntnisse wird der Handlungsbedarf erhoben und mit dem Gemeinderat sowie der Geschäftsleitung besprochen.

Daraus kann ein mögliches Vorgehen für die bedarfsgerechte Weiterentwicklung der Führungsorganisation abgeleitet werden.