Die Kantonspolizei Zürich hat im Rahmen der Motorradkampagne «KEIN RISIKO! – KEIN LÄRM!» am Sonntag in Freienstein ZH eine Grosskontrolle durchgeführt.
Kontrollstelle
Kontrollstelle im Bereich der Irchelstrasse. - Kantonspolizei Zürich
Ad

Zwischen 13 und 17 Uhr sind im Bereich der häufig von Motorradfahrenden frequentierten Irchelstrasse rund 100 Motorräder und drei Motorfahrräder angehalten worden.

Die Lenkenden, ihre Zweiräder und Mitfahrenden wurden eingehend überprüft. Spezialisten des Dienstes Fahrzeug/Technik und die Präventionsabteilung der Kantonspolizei standen zur Unterstützung im Einsatz.

Mehrere kleinere Vergehen

Ein Kontrollierter wurde wegen eines nicht vorschriftsgemässen Motorrades an das zuständige Statthalteramt verzeigt. Sein Fahrzeug wird dem Strassenverkehrsamt zur Nachprüfung gemeldet. Wegen des Unterschreitens der Mindestprofiltiefe von 1.6mm erhielten vier Personen eine Ordnungsbusse.

Wegen kleineren Mängeln mussten drei Beanstandungsrapporte ausgestellt werden. Neben der Kontrolle des technischen Zustands der Zweiräder wurden die Führerausweise und die Fahrfähigkeit der Lenkenden überprüft.

Die Polizisten machten die Kontrollierten auf die Wichtigkeit der vollständigen Schutzausrüstung und auf die rücksichtsvolle Fahrweise aufmerksam.

Mehr zum Thema:

Strassenverkehrsamt